Aktuelles

ACHTUNG:  Leider haben wir derzeit keine Möglichkeit, Faxe zu empfangen und auch keinen funktionierenden Festnetzanschluss! (Dieser soll ab dem 28. wieder erreichbar sein)

+++HIER kommt ihr zu der Mobilnummer+++

02.12.

Wir wünschen euch einen schönen 1. Advent.
Links könnt ihr Paulchen sehen, Yuma reitet ihn jetzt dreimal pro Woche. Bis jetzt zeigt er sich sehr artig und ist immer motiviert.

11.11.
Bei uns sind momentan viele Renovierungsprojekte in Gang. Die Badezimmer und die Küche werden umgestaltet, zum Teil wird der alte Aufenthaltsraum ebenfalls eine neue Funktion erhalten.
Rechts könnt ihr einen kleinen Eindruck gewinnen, wie es zur Zeit so aussieht.

10.11.

Nathalie hat zwei neue Pferde gekauft, für die sie noch Namen sucht. Es handelt sich um zwei Stuten. Die eine ist fast drei Jahre alt und auf dem ersten Bild zu sehen. Ihr Name muss mit einem "I" beginnen. Die andere ist noch sehr jung, ca ein halbes Jahr alt. Für sie wird ein Name mit dem Anfangsbuchstaben "K" gesucht. Wenn ihr Vorschläge habt, lasst es uns gern wissen.

4.11. Die Katzenbabies haben alle ein neues Zuhause gefunden.

Wir haben noch kleine Katzenbabies abzugeben. Erzählt es auch bitte in eurem Bekanntenkreis weiter. 

31.10.

Seit heute gibt es ein neues Mitglied in unserer Herde: Den Wallach Paulchen.
Er ist drei Jahre jung und steht noch ganz am Anfang seiner Ausbildung. In den kommenden Tagen werden auch Bilder hochgeladen.

28.09.

Heute gibt es ein kurzes Update zu Bonny. Unseren Informationen nach darf sie in ihrem neuen Zuhause mit auf die Koppel und läuft dort im Schulbetrieb. Sie soll beschwerdefrei sein, was uns sehr freut. Scheinbar tut ihr die Seeluft gut.

19.09.

Wir freuen uns dieses Jahr zum zweiten Mal über Familienzuwachs:
Nica Droßmann ist am Sonntag, den 16.09.18 gesund zur Welt gekommen. 
Sie ist 50 cm groß, wiegt 2970 Gramm und wurde um 16:18 Uhr geboren.
Den Eltern Melanie und Dennis wünschen wir alles Gute und eine tolle Zukunft mit ihrem neuen Familienmitglied.

14.09.

Momentan laufen bei uns die Hochzeitsvorbereitungen auf Hochtouren. Es steht viel an in nächster Zeit, sodass es hier einige Zeit etwas still war.


Diesen Winter bekommen Nils, Robin und Funny neue Winterdecken. Vor allem für Nils wird das diesen Winter wieder sehr wichtig sein.

29.07.

Wir freuen uns, dass es unseren alten Pferden Nils, Lena und Whisky so gut geht. Während Nils seinen Ruhestand genießt und ab und zu mal eine kleine Runde mitgeht, ist Whisky total fit und lauffreudig.
Außerdem geht es den Ekzemern diesen Sommer sehr gut. Es ist schön, dass sie dieses Jahr wenig Juckreiz zeigen und so stehen Lena und Flöckchen sogar den ganzen Tag auf der Weide.

28.07.

Bonny wurde gestern Nacht zur Insel gefahren, damit ihr die Hitze nicht so zusetzt. Sie hat die Fahrt gut überstanden und wir hoffen nun, dass sie sich dort gut einlebt. Am Sonntag fährt eine Bekannte von uns zu ihr, um sich einen Eindruck zu verschaffen, wie es Bonny dort geht.

25.07.

Leider haben wir eine traurige Nachricht für euch. Bonny wird unseren Hof verlassen müssen, da sie aufgrund heftiger Allergieschübe unter starker Atemnot leidet. Wir versuchen seit mehreren Wochen sie mit viel Geduld, Medikamenten und Boxenruhe wieder auf den Weg der Besserung zu bringen, was bisher leider nicht geklappt hat. Da sie gegen Getreide- sowie Pollenstaub allergisch zu sein scheint, hat unser Hof leider einen schlechten Standort für sie.
Am Sonntag wird sie nach Röm fahren, das ist eine kleine Insel nördlich von Sylt. Dort wird ein Hof sie aufnehmen und sie auf ihrem weiteren Weg begleiten. Wir hoffen, dass das Inselklima ihr guttut und wünschen ihr von ganzem Herzen ein beschwerdefreies Leben. Dennoch macht es uns sehr traurig, Bonny als ein liebes, fleißiges und freundliches Pony nach so kurzer Zeit abgeben zu müssen.

24.07.

Zur Zeit haben wir relativ entspannte Wochen, da viele große Ferienkinder da sind und auch viele Stammgäste.
Außerdem sind noch mal neue Küken geschlüpft.
Nachdem der Großteil der Welpen schon vom Hof ist, geht am Donnerstag der letzte Welpe zu seiner neuen Familie, wir freuen uns, dass alle ein schönes neues Zuhause gefunden haben.

30.06.
Vor ein paar Tagen war die Osteopathin bei uns. Robin, Bonny, Anya und Princessa wurden behandelt, jedoch konnte bei Bonny nichts gefunden werden, was hätte behandelt werden müssen.
Außerdem war der Schmied da, er hat Whisky beschlagen. Einigen Ponys wurden die Hufe ausgeschnitten. Nächste Woche kommt er wieder, dann sollen Branca, Navina, Carlos und Punica neue Eisen bekommen.

 

06.06.
Seit letztem Wochenende sind wieder zwei Kälber bei uns und nun haben die beiden auch Namen. Zwei ehemalige Ferienkinder, Lynn und Tale, haben sie nach sich benannt und vor Kurzem so getauft. Zu Zeit laufen sie viel auf dem Spielplatz und erkunden den Hof.
Außerdem sind nun auch wieder ein paar Küken geschlüpft!

01.06.

Heute gibt es nochmal neue Bilder von den Welpen. Inzwischen sind sie gut fünf Wochen alt.
Wer Interesse an einem der Welpen hat, darf sich gern melden. Sie sind am 23.04. geboren, entwurmt und werden vor der Abgabe noch geimpft. Sie sind Labrador-Bordercollie-Bernersennen Hunde, also sehr kinderlieb.

23.05.

Heute feiern wir Nils'  28. Geburtstag. Zusammen mit Flöckchen ist er das älteste Pony vom Hof. Wir freuen uns, einen so zuverlässigen, freundlichen und großherzigen Kerl wie ihn zu unseren Ponys zählen zu dürfen und hoffen auf viele weitere gemeinsame Jahre.

06.05.

Vor zwei Tagen war der Schmied bei uns, damit die Ponys alle wieder richtig schick sind, wenn die Saison wieder startet.

Punica und Navina haben Hufeisen bekommen, und auch Carlos darf sich über Eisen freuen. Erstaunlicherweise war er recht enspannt und hat nicht so große Anstalten gemacht, wie erwartet.

04.05.

Gestern waren die Welpen das erste Mal draußen.
Zur Zeit kümmert sich auch Amy viel um sie, die Welpen dürfen sogar bei ihr trinken.

30.04.

Heute gibt es nochmal neue Bilder von Baileys Welpen. Es macht Spaß, ihnen jeden Tag beim Wachsen zuzusehen.
Wenn Interesse an einem der Hunde besteht, dann meldet euch gern und wir können alles Weitere besprechen.

25.04.

In der Nacht auf den 24.04. hat Bailey ihre Welpen bekommen. Insgesamt sind es 10 Stück, die alle gleichgroß und gesund sind. Zum Glück lief alles gut ab, auch Bailey ist wohlauf.

18.04.

Nun möchten wir euch auch hier unser neues Familienmitglied vorstellen:
Liam Droßmann

geboren am 09. April 2018 um 14:30 Uhr.
Der Sohn von Nathalie und Sven ist mit einer Größe von 51cm und einem Gewicht von 3280g völlig gesund zur Welt gekommen. Wir freuen uns sehr und wünschen den frisch gebackenen Eltern und ihrem Nachwuchs alles erdenklich Gute für die Zukunft.

08.04.

Heute haben wir zwei Geburtstagskinder. Whisky wird heute 24 und Nala 15 Jahre alt. Wir freuen uns auf viele weitere Jahre mit den beiden.

04.04.
Heute hat unser Schaf Pünktchen ihre Lämmer bekommen. Mutter und Lämmer sind wohlauf.
Bilder folgen bald!

02.04.
Wir wünschen euch alle frohe Ostern und hoffen, ihr hattet schöne Feiertage.
Unser Aufenthaltsraum nimmt jetzt immer mehr Gestalt an und wird inzwischen auch schon mehr genutzt, besonders für die Prüfungsvorbereitung in der nächsten Woche ist so ein heller Raum natürlich sehr schön.

31.03.
Vor zwei Tagen war der Zahnarzt bei uns. Er hat mit der Behandlung von Cindarella, Pascal und Dylaine angefangen. Später kamen dann noch Alonso und Fee an die Reihe.

22.03.

Inzwischen ist unser neuer Aufenthaltsraum fertiggestellt worden und wir freuen uns, ihn kommende Woche dann nutzen zu können.
Außerdem kommt nächste Woche Donnerstag der Zahnarzt wieder und wird die ersten Ponys behandeln, hoffentlich schaffen wir es, ein paar Fotos zu machen.
Für alle Ferienhof-Fans: Ab sofort gibt es in unserem Shop wieder das Top und jetzt neu: das Poloshirt zu kaufen.

19.03.

Am vergangenen Freitag standen wieder Abzeichenprüfungen an. Nach einer Woche mit vielen Reitstunden und ehrgeizigem Theorielernen haben alle kleinen und großen Hufeisen, sowie Reit- und Basispassler bestanden. Trotz der nicht ganz perfekten Wetterumstände haben alle Teilnehmer eine sehr gute Leistung erbracht.
Wir sind stolz auf euch und gratulieren ganz herzlich!
(Leider sind nicht alle Prüflinge auf dem Foto)

11.03.

Guten Morgen an euch. Was ich jetzt schreibe fällt mir nicht leicht. Vielleicht haben es einige schon anders erfahren, trotzdem möchten wir uns auch hier noch einmal offiziell von Piroschka verabschieden. Gestern erlitt sie einen Bruch des Hinterbeins, der so nicht mehr zu heilen gewesen wäre. Daher entschieden wir uns gegen eine langwierige, schmerzhafte und stressvolle Prozedur und für die Erlösung durch den Tierarzt. Uns alle nimmt das - insbesondere auch nach dem vorangegangenen Abschied von Crash - sehr mit. 
Wir danken Piroschka von Herzen für ihren unermüdlichen Einsatz, Kindern Vertrauen zu vermitteln und sie das Reiten zu lehren. Gern hätten wir diesem besonderen Pony einen schönen Lebensabend und einen besseren Abschied gewährt. 

10.03.

Gestern war der Hufschmied bei uns, leider hat Benny wieder einen Hufabszess, diesmal aber auf der anderen Seite. Da dieser jedoch recht klein ist, hoffen wir, dass es Benny schnell wieder besser geht.
Am Donnerstag war der Zahnarzt da, es sollen 25 Pferde behandelt werden. Bonny und Anya haben die besten Zähne von allen.
Nils soll ein Backenzahn gezogen werden und wir hoffen darauf, dass er dann auch Möhren wieder richtig kauen kann.
Laut Zahnarzt muss Cyresse ein Milchzahn entfernt werden, da er ihn selbst nicht loswird. Insgesamt waren wir aber zufrieden mit dem Ergebnis der Kontrolle.

07.03.

Wir freuen uns euch mitzuteilen, dass unser Shop ab jetzt wieder aktiv ist!
Ihr könnt nun bei Melanie wieder Textilien mit unserem Ferienhof-Aufdruck bestellen.
Bitte beachten: Bis zum 25.03. werden die Bestellungen bearbeitet, danach gibt es eine dreiwöchige Urlaubspause unserer Druckerin. Währenddessen können natürlich weitere Bestellungen getätigt werden, welche dann jedoch eine längere Wartezeit haben!
Tanktops sowie Poloshirts werden bald vermutlich auch (wieder) verfügbar sein, ebenso folgen in der kommenden Woche weitere Produktbilder.

06.03.
Benni ist nach der Behandlung seines Hufabzesses wieder richtig fit und auch Dylaine war heute nach einer leichten Kolik wieder gesund. Also kann die nächste Woche und somit die Prüfungen kommen.

04.03.
Links könnt ihr den neuen Aufenthaltsraum sehen, der Boden ist jetzt also auch fertig. Wir freuen uns, dass der Raum nun so hell und einladend ist, um ihn öfter nutzen zu können.

02.03.

Es gibt gute Neuigkeiten! In etwa einer Woche wird der Shop online und aktualisiert sein. Also sind bald wieder Vorbestellungen für Pullover, T-Shirts & Co möglich. Wir freuen uns, eine neue Möglichkeit zum Bedrucken gefunden zu haben,  sodass es vielleicht eine noch breitere Auswahl an Textilien gibt.

27.02.

Piroschka darf nun einen großen Teil der Zeit frei auf dem Hof laufen, da sie zusammen mit Nils so die Dienstälteste ist.
Sie genießt das und hat sich direkt den Platz am Baum neben dem Hühnergehege ausgesucht, den Crash auch so toll fand.

23.04.
Im Aufenthaltsraum geht es so langsam aber sicher dem Ende der Bauarbeiten entgegen, dieses Wochenende soll der Raum soweit fertig werden, dass nur noch der Boden verlegt werden muss.
Auch in Hinsicht auf die T-Shirts und Pullover gibt es gute Neuigkeiten, mit großer Wahrscheinlichkeit haben wir eine Möglichkeit gefunden, unsere Textilien wieder bedrucken lassen zu können. Ganz sicher ist es noch nicht, aber demnächst können dann wohl wieder neue Oberteile und eventuell auch Hosen bestellt werden. Darüber freuen wir uns natürlich sehr, nähere Informationen folgen.
In der ersten Ferienwoche der Märzferien kommen Hufschmied und Zahnarzt, alle Pferde werden durchgecheckt und Navina wie immer direkt behandelt.

20.02.
Wie ihr wisst, haben wir das Haus über den Winter renoviert. Jetzt gehen die Arbeiten so langsam dem Ende entgegen, nächste Woche kommt noch ein neuer Fußboden für den neu entstandenen Aufenthaltsraum. Gern würden wir den Zimmern im Haus Namen geben. Falls ihr Vorschläge habt, könnt ihr uns diese mitteilen. Bisher kamen Ideen wie "Ponykoppel", "Ferkelbox" oder auch "Saustall" auf. Also lasst eurer Kreativität freien Lauf!

19.02.
Vor ein paar Tagen hat Melanie Mona besucht. Da nun der Fellwechsel begonnen hat und Mona immer recht viel Fell hat, möchte sie bald vielleicht mit einem Putztrupp hin, um Mona ein bisschen aus dem Fell herauszuhelfen.
Obwohl der Winter schon langsam dem Ende entgegengeht, haben Whisky und Navina jetzt noch eine Decke bekommen. Die beiden haben leider etwas abgenommen, was mit den kalten Außentemperaturen zusammenhängt.
Außerdem stehen die Frühjahrsferien und somit die Prüfungen vor der Tür! Wir freuen uns schon auf Lehrgänge, Prüfungen und gut vorbereitete Prüflinge. Wenn ihr auch zu diesen gehört, schaut doch nochmal auf unserer Theorie-Seite vorbei! Dort könnt ihr euer Wissen testen und euch entsprechend vorbereiten.

24.01.2018

Ich habe leider eine sehr traurige Nachricht. Crash konnte die Stufe zwischen Paddock und Reithalle nicht mehr übersteigen. Deshalb haben wir sie jeden Tag außen herum in die Halle reingeführt. Sie durfte als einziges Pferd auch im Winter auf die große Koppel, damit sie etwas mehr in Bewegung bleibt. 

Dann hat Mama mich abends angerufen um mir zu sagen, dass Crash nicht aus eigener Kraft aufstehen kann. Ich bin dann zum Hof gefahren und sie lag aufrecht in der Halle und spitzte die Ohren als ich kam und sie rief. Ich habe mich neben sie gesetzt und sie hat ihren Kopf in meinen Schoß gelegt. So haben wir beiden auf den Tierarzt gewartet. Dann ging es sehr schnell. Yuma und ich sind sehr traurig. Crash hat mich mehr als die Hälfte meines Lebens begleitet...

Ich bin aber sehr froh, diesen letzten Weg gemeinsam mit ihr gegangen zu sein. 

Ein paar Tage zuvor sagte ich noch zu meinen Eltern, dass Crash momentan so sehr glücklich und zu frieden wirkt.

Melle

 

14.01.

Momentan finden bei uns im Haus viele Renovierungsarbeiten statt. Die Zimmer werden neu gestrichen und auch die Schuhräume, die in dem Durchgang zur Diele neu entstanden sind, nehmen Form an.

Mit der Ausbildung der jungen Pferde geht es ebenfalls gut voran. Stella springt einzelne Sprünge auf Cavalettihöhe schon sehr schön und Tommy meistert auch schon mehrere hintereinander sehr gut. Am Handwechsel übt Melanie noch fleißig, das braucht nun mal ein wenig Zeit. Hierzu folgt bald auch ein kleines Video.

03.01.

Vor ein paar Tagen ist Melanie das erste Mal richtig mit Tommy und Stella gesprungen. Beide haben sich gut gemacht, Tommy konnte sogar schon einen kleinen Parcours mit fünf Sprüngen meistern. Stella braucht noch ein wenig Übung, aber für den Anfang klappt es schon gut.

Unten könnt ihr die Fortschritte von der Baustelle begutachten. Das erste Bild zeigt den zukünftigen Jungenschuhraum, das zweite den für die Mädchen. Die Räume entstehen im Durchgang vom Heizungsraum zur Scheune. So kann man direkt von dort aus in die Umkleideräume und muss danach nicht noch über die ganze Terasse laufen.

31.12.2017

Allen Gästen und Freunden des Ferienhof Lüdersbüttel wünschen wir einen guten Rutsch ins neue Jahr und viel Glück für 2018!

24.12.2017

Die gesamte Familie Droßmann sowie alle Tiere vom Ferienhof Lüdersbüttel wünschen euch und euren Familien ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!
Kommt gut ins neue Jahr, wir freuen uns auf euren Besuch in 2018.

01.12.

Das Fenster ist eingebaut und es ist unglaublich, wie viel heller der Raum gleich ist.

Habt alle eine schöne Vorweihnachtszeit!

28.11.

Heute gibt es nochmal News von der Baustelle. Lothar kommt sehr gut voran, im neuen Aufenthaltsraum ist schon viel passiert. Damit der Raum später genügend Tageslicht bekommt, ist heute ein riesiges Fenster angekommen. Es ist knapp 1,5m hoch und 4m lang. Unten auf den Fotos könnt ihr es gut erkennen.

26.11.

Gestern hat Melanie mit ein paar Pferden Freispringen gemacht. Sie möchte das ab jetzt einmal im Monat machen, damit die jungen Pferde in der nächsten Saison auch etwas am Springunterricht teilhaben können.
Stella und Tommy sind zusammen gesprungen, Tommy sah dabei besonders gut aus. Die beiden haben eine Höhre von 50cm gut gemeistert. Anya und Rubina sind gemeinsam bis 1 Meter Höhe gesprungen, Anya hat das wirklich gut gemacht. Es ergibt Sinn, immer ein erfahrenes und ein unerfahrenes Pferd zusammen springen zu lassen, damit sich das unerfahrene etwas abgucken kann und Sicherheit bekommt. Auch Cyresse ist zusammen mit Robin gesprungen, die beiden sind bis knapp 1,40 Meter hoch. Das war sehr gut, auch wenn Cyresse zu Beginn meinte er müsse immer mindestens 40cm Platz zu der Stange haben. Das hat sich dann aber gegeben und er hat es sich gut von Robin abgeschaut.
Tommy macht sich auch weiterhin unter dem Reiter sehr gut, Schenkelweichen und Rückwärtsrichten klappen schon toll.

08.11.

Zu den Boxen gibt es noch weitere Neuigkeiten, die Umbaupläne betreffen: Lothar hat begonnen, den Schuhraum zu verändern. Daraus soll ein Aufenthaltsraum werden, da der Raum zu Zeit völlig unter seinen Möglichkeiten genutzt wird. Der Schuhraum wird dann an anderer Stelle entstehen, ihr dürft also gespannt sein! Unten ein paar Bilder der ersten Veränderungen.

07.11.

Hallo ihr Lieben, in der letzten Woche hat sich bei uns einiges verändert.

Im großen Stall hat Lothar ein paar neue Boxen dazugebaut, damit alle Pferde nachts wieder drinnen stehen können.
Nun stehen zusammen: Janine mit Suprice und Laila, Princessa mit Shirley, Dylaine mit Carlos. Ganz vorn im großen Stall stehen Chacal mit Prinz und Fee mit Blacky. Anya hat nun eine Einzelbox bekommen, da sie sich mit Prinz nicht so gut verstanden hat. Ansonsten vertragen sich alle soweit.
Melanie hat jetzt begonnen, Tommy und Stella wieder vermehrt zu reiten, damit die beiden über den Winter weiter ausgebildet werden können. Außerdem kommt in den nächsten Tagen eine Frau, die viel Erfahrung mit Isländern hat, um uns bei Princessa etwas zu unterstützen. 

9.10. Wir haben 4 kleine Katzenbabies. Die Mama kümmert sich sehr gut um sie und hat en sicheres Versteck ausgesucht. Eigentlich wollten wir heute die Pferde einstallen. Doch das Wetter der letzten Woche zwang uns dazu dies bereits am Donnerstag zu tun. Da die neuen Boxen erst Ende Oktober kommen haben die kleineren Ponies Glück und dürfen noch auf der Weide bleiben. Heute sind die neuen Nasenschoner angekommen. Ich hoffe die gefallen euch.

 

26.09.

Unsere Katze hat wieder Welpen bekommen. Das erste mal seit langem, das wir Herbstkätzchen bekommen haben. Lothar ist bis jetzt der einzige der sie gesehen hat. Die Katze hat sich Lothar anvertraut und hat ihm ihre vier Babys gezeigt. Bald werden wir auch wissen, wie viele Kätzchen und Kater sie bekommen hat. 

 

Die Abzeichenlehrgänge mit anschließender Prüfung  finden wie gewohnt im Frühjahr statt. Am Prüfungstag, dem  Freitag, kommt ein Richter/in die von der Landeskommision  zu uns geschickt werden. Neu aufgenommen haben wir das RA 8.

Das RA 8 bietet sich an für alle, die noch etwas bammel vor dem Springen haben oder die sich im Geschicklichkeitsparcours beweisen wollen.

Die Abzeichen von 10-6 können beliebig oft wiederholt werden und in unterschiedlicher Reihenfolge abgelegt werden.  

Ihr müsst einen Geschicklichkeitsparcours absolvieren und dabei den leichten Sitz in unterschiedlichen Ausprägungen zeigen. Dabei reiten wir über Stangen, einen kleinen Sprung oder Kreuze, Slalom und es erwarten euch noch ein paar weitere Aufgaben. 

In der Dressur kommt das reiten ohne Bügel im Schritt und Trab dazu.

Bei den Stationsprüfungen liegt der Schwerpunkt bei Rassen, Farben, Körperbau, Abzeichen, Hufschlagfiguren und Bahnordnung. Außerdem werden Grundkenntnisse über die gezeigten Sitzformen abgefragt und das Pferd zum Reiten vorbereitet.

Hinzu kommt Bodenarbeit.

 

 

 

26.09.

Unsere Katze hat wieder Welpen bekommen. Das erste mal seit langem, das wir Herbstkätzchen bekommen haben. Lothar ist bis jetzt der einzige der sie gesehen hat. Die Katze hat sich Lothar anvertraut und hat ihm ihre vier Babys gezeigt. Bald werden wir auch wissen, wie viele Kätzchen und Kater sie bekommen hat. 

 

Die Abzeichenlehrgänge mit anschließender Prüfung  finden wie gewohnt im Frühjahr statt. Am Prüfungstag, dem  Freitag, kommt ein Richter/in die von der Landeskommision  zu uns geschickt werden. Neu aufgenommen haben wir das RA 8.

Das RA 8 bietet sich an für alle, die noch etwas bammel vor dem Springen haben oder die sich im Geschicklichkeitsparcours beweisen wollen.

Die Abzeichen von 10-6 können beliebig oft wiederholt werden und in unterschiedlicher Reihenfolge abgelegt werden.  

Ihr müsst einen Geschicklichkeitsparcours absolvieren und dabei den leichten Sitz in unterschiedlichen Ausprägungen zeigen. Dabei reiten wir über Stangen, einen kleinen Sprung oder Kreuze, Slalom und es erwarten euch noch ein paar weitere Aufgaben. 

In der Dressur kommt das reiten ohne Bügel im Schritt und Trab dazu.

Bei den Stationsprüfungen liegt der Schwerpunkt bei Rassen, Farben, Körperbau, Abzeichen, Hufschlagfiguren und Bahnordnung. Außerdem werden Grundkenntnisse über die gezeigten Sitzformen abgefragt und das Pferd zum Reiten vorbereitet.

Hinzu kommt Bodenarbeit.

 

 

23.07.

Mit Tommy und Stella waren wir in den letzten Tagen nun schon öfter im Gelände. Die beiden machen das echt toll, gehen gut vorne und sind für ihr Alter recht unerschrocken. Auch in der Halle arbeiten sie inzwischen gut mit und lernen schnell.
Unser Isländer Princessa war schon auf einigen Ausritten mit dabei, sie macht sich bisher auch sehr gut unter dem Reiter, obwohl sie in der Halle noch etwas unsicher ist.

17.07.

Heute waren wir das erste Mal mit Stella im Gelände, sie hat es echt toll gemacht.

11.07.

Gestern war der Pferdezahnarzt da. Behandelt wurden Nils, Anya, Tommy und die Schleßwiger Stute. Bei Navina müssen demnächst wohl leider zwei Zähne gezogen werden, bei Nils hingegen sitzen alle Zähne noch schön fest. Shirley wollte sich nicht sedieren lassen, sodass sie nicht behandelt werden konnte, darauf müssen wir uns für den nächsten Besuch besser einstellen.
Crash hätte eigentlich auch behandelt werden sollen, jedoch war die Gefahr zu groß, dass sie durch die Sedierung umkippt, weshalb sie nur kontrolliert wurde.

09.07.
Unser vorerst letzter Neuzugang ist diese Appaloosa-Schleßwiger Stute. Sie ist 3 Jahre alt und ca. 1,52m groß, ihr Name ist Stella.

Bald kommt auch sie zu uns auf den Hof. Jetzt freuen wir uns auf die Ausbildung der neuen Ponys und Pferde!

07.07.

Heute ist der Norweger bei uns eingezogen. Er heißt Tommy. Wir haben ihn zusammen mit Dylaine auf den Paddock gestellt, weil die beiden später Boxenpartner werden sollen. Er hat den Transport gut überstanden und war verhältnismäßig entspannt. Jetzt hoffen wir, dass er sich gut einlebt.

28.06.

Mit den beiden Norikern hat es leider nicht geklappt.
Dafür haben wir vor kurzem einen Norweger gekauft. Er ist 1,45 groß. Weil wir ja jetzt immer mehr Erwachsene Reiter und auch viele Jugendliche als Gäste haben, müssen wir die großen Ponys etwas aufstocken.
Der Welpe Bommel von Amy hat sich super in seinem neuen Zuhause eingelebt. Seht euch die Fotos an, er ist schon wirklich groß geworden.

23.06. Für alle die in der Zeit bis zum 9.Juli anreisen. Leider haben wir auf der B203 eine Vollsperrung und man kommt auch nicht mit der ausgeschilderten Umleitung zu uns. Von Albersdorf kommend in Immenstedt  ( kurz nach dem  Wolfshundgehege) biegt ihr rechts in das LendenFeld  ein. Am besten im Navi eingeben. Danach folgt ihr unseren Schildern. Ca 2 km weiter könnt ihr links abbiegen. Das Schild ist mit einer Tüte verdeckt. Trotzdem reinfahren. Weitere 2 km rechts in die Wellerhooper 11.

Rechts auf der Ecke ist ein Kriegsdenkmal. Die Strasse fahrt ihr bis zum Ende zu unserem Hof. Ruft an, wenn ihr euch verfahren solltet.

Bis bald

22.06.

Die neue Exemerdecke von Nala hat leider schon 3 Löcher. Heute schauen wir uns 2 Noriker an. Wir hoffen, dass sie sie auch einzeln verkaufen. Obwohl ich mir für die Pferde wünschen würde, dass sie nicht getrennt werden.

19.06.

Vor ein paar Tagen hat die Tagesmutter-Gruppe ihr zehnjähriges Bestehen und Jubiläum gefeiert. Dazu hatten sie eine  Hüpfburg, Kinderschminken und eine Clownshow organisiert. Sehr schön und vor allem für die Kinder ein lustiges Erlebnis.
Für Nala und Pepino hat Melanie Ekzemerdecken gekauft. Diese sollen vor den lästigen Insekten schützen, durch die die Ponys ihren Schweif und ihre Mähne abschuppern.
Außerdem ist Shirley gut wieder angekommen und hat jetzt auch ihren eigenen Sattel bekommen.

14.06.

Nach längerer Zeit kommen heute mal wieder ein paar News. Die Welpen von Amy sind inzwischen schon sehr groß und alle haben eine neue Familie gefunden.

Vor ein paar Tagen sind auch die Küken geschlüpft.
Die Katzenbabys der scheuen Katze konnten wir in letzter Zeit schon etwas handzahm machen und hoffen, dass auch die Mutter bald etwas zutraulicher wird.
Am Sonntag kommt Shirley zurück, die zur Ausbildung bei Nathi war. Wir freuen uns, dass die Herde dann wieder vollständig ist.

12.05.

Die Welpen sind inzwischen knapp fünf Wochen alt und werden jetzt richtig munter. Sie erkunden alles neugierig (heute waren sie das erste Mal im Garten) und haben inzwischen auch schon angefangen, richtiges Hundefutter zu fressen. Man kann ihnen fast beim Wachsen zusehen, so schnell geht das.

01.05.

Mit dem Bodenarbeitsparcours geht es gut voran, Melanie arbeitet mit viel Hingabe und großem Zeiteinsatz an der Fertigstellung. Die Dreiecksbahn wurde teilweise schon eingeweiht. Aber seht selbst!

27.04.

Vor ein paar Tagen wurden wir von einem Bekannten gefragt, ob wir ein Beistellpferd für sein altes Pony hätten, da das zweite leider vor kurzem gestorben sei. Nach langer Überlegung haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden, Mona auf Porbe dort hin zu geben, und abzuwarten, ob sie sich dort wohlfühlt. Bis jetzt sieht es ganz gut aus, aber die beiden Ponys laufen noch nicht zusammen. Sie sollen sich erst ein mal über den Zaun kennenlernen. Wir hoffen, dass sich Mona dort weiterhin gut einlebt, es wäre wirklich schön, sie an einem ruhigen Ort ihren Lebensabend genießen zu lassen und sie dort in guten Händen zu wissen. Falls das klappt, kann sie natürlich gern besucht werden, auf dem Weg zum Kaufmann kommt man dort vorbei.

22.04.

Wir gratulieren allen Prüfulingen ganz herzlich zur bestandenen Prüfung und freuen uns, dass alle so erfolgreich waren!!

20.04.

Heute liefen die Vorbereitungen für die morgigen Abzeichenprüfungen auf Hochtouren. Schweife wurden gewaschen und verlesen, Mähnen gebürstet und das Fell der Prüfungsponys auf Hochglanz gebracht. Morgen stehen vier mal RA6, sechs mal Basispass, acht mal Reitpass, ein kleines Hufeisen und fünf große Hufeisen an. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg für die Prüfungen.

19.04.

Wir hoffen, ihr alle habt schöne Ostern gehabt und eine ruhige Zeit mit eurer Familie verbracht.
Wir stecken jetzt schon wieder in den Vorbereitungen für die Abzeichenprüfungen, die am Freitag stattfinden. Trotzdem hat der Bodenarbeitsparcour in den letzten Tagen große Fortschritte gemacht. Unter anderem ist das Podest fertig geworden. Unten könnt ihr Finja mit Nala und Melanie mit Cyresse in Aktion sehen.

12.04.

Seit ein paar Tagen wird die Wippe des Bodenarbeitsparcours genutzt. Rechts seht ihr Alonso mit Anna-Lena, die beiden haben schon mal geübt. Auch andere Ponys konnten die Wippe schon ausprobieren.

10.04.

Seit heute morgen um halb 7 ist Amy schon ganz unruhig und wir gehen deshalb davon aus, dass es jetzt ganz bald los geht. Aktuell warten wir also auf den ersten Welpen.

 

+++ Amys Welpen sind da! +++

Es sind insgesamt acht Welpen, die Amy heute zur welt gebracht hat. Von weiß, über gepunktet, braun, bis schwarz sind alle Farben vertreten. Amy und den Welpen geht es gut, jedoch hatte sie seit den frühen Morgenstunden Wehen, weshalb jetzt erst mal Erholung angesagt ist.

09.04.

Wir haben seit gestern das Gefühl, dass es bei Amy bald soweit ist. Sie hat schon einen kugelrunden Bauch und seit ein paar Tagen auch schon Milch. Eigentlich ist es zu ihrem Termin noch ein wenig hin...

Lienna und Angelina haben gestern beim Bau der Wippe für den Bodenarbeitsparcour geholfen, wie ihr unen auf den Bildern sehen könnt. Es geht also voran.

07.04.

Gestern durften die Ponys zum ersten Mal in diesem Jahr wieder auf die Koppel. Wie ihr sehen könnt, war Robin von Nathalie auch dabei.
Jetzt werden die Boxen gemistet und sauber geschrubbt. Ab nächster Woche ist bei uns ja wieder richtig Betrieb, da schaffen wir das dann nicht mehr. Für die Ekzemerponys soll am Schuppen eine Sommerbox entstehen, damit sie nachts nicht mehr in der Halle stehen müssen. Lothar arbeitet auf Hochtouren, damit alles rechtzeitig fertig wird. Wirklich toll!

30.03.

Neben der Halle wird nun auch noch an einem Bodenarbeitsparcour gearbeitet, für den sich Melanie sehr eingesetzt hat. Mit Reifen, Plane und Wippe soll so noch ein bisschen mehr Abwechslung in den Betrieb bei uns gebracht werden. Am vergangenen Dienstag hat Melanie mit Finja, Anne, Gisa und Anna schon angefangen, ein paar Hindernisse zu bauen. Wie ihr unten sehen könnt, war vor allem Finja sehr in ihre Aufgabe vertieft, die Bolzen festzudrehen. Anschließend gab es einen schönen Frühlingsausritt!

29.03.

Die Umgestaltung der Halle geht voran, Lothar hat sogar den ganzen letzten Sonntag daran gearbeitet. Die vorderen Boxen sind abgerissen worden, stattdessen gibt es dort jetzt Platz zum anbinden. Am Ende der Stallgasse entsteht noch eine zweite Tür in der Bande, damit es weniger Stau gibt und die Ponys direkt in die Boxen können, ohne durch die Stallgasse zu müssen.

Außerdem ist ein neuer Zaun für das Schweinegehege entstanden.

24.03.

Vor sechs Tagen sind unsere neuen Schweine eingezogen! Sie heißen Max und Moritz und fühlen sich bei uns schon recht wohl, wie ihr links sehen könnt.
Am 18.04. hat Amy Stichtag, wer möchte, kann ihre Welpen also im Rahmen eines Besuchs bei uns kennenlernen. Um Pfingsten und den 1. Mai herum gibt es noch ein paar freie Plätze.

21.03. 

Inzwischen sieht man Amy schon an, dass sie bald Mama wird, vier Wochen sind es jetzt noch.
Laila geht es wieder gut, ihre Verletzung ist gut wieder verheilt und sie wird in letzter Zeit auch wieder geritten, darüber sind wir sehr erleichtert.

Auch Crash geht es endlich besser, sie hatte eine hartnäckige Pilzinfektion. Aufgrund derer hat sie sich oft geschubbert, aber nachdem der Tierarzt mehrmals da war, ist es ein Glück besser geworden.

 

 18.03.

Gestern waren die ersten Abzeichenprüfungen in diesem Jahr. Es wurde zwei mal das Reitabzeichen 10, zwei mal RA 9, drei mal RA 7, drei mal der Reitpass und vier mal der Basispass, sowie zwei mal das RA 6 abgeprüft. Alle Prüflinge haben bestanden, wir gratulieren ganz herzlich und freuen uns mit euch!

 

16.02.

Melanie nimmt zur Zeit mit Cyresse an einem Lehrgang für "Spät- und Wiedereinsteiger" teil. Damit erwirbt sie eine zusätzliche Qualifikation für ihren Trainerschein. Der Lehrgang findet in Heist statt, in der Lipizzaner-Reitschule von Herrn Beck-Broichsitter. Dort haben die beiden sehr viel zu tun, sodass um 7:30 Uhr morgens auf dem Pferd sitzen völlig normal ist, allerdings ist Melanie sehr zuversichtlich und die beiden schlagen sich wacker.

 

3.02 .2017

Crash ist am 1. Februar 24 Jahre alt geworden und Pina ist jetzt angefangen sie zu reiten. Laila geht es sehr gut. Der Tierarzt war jetzt viermal für sie da und hat uns  die verbleibende Pflege überlassen. Die Wunde muss immer wieder gesäubert werden, damit das Loch auch wirklich gut zuheilt. 

Melanie und Bärbel waren gestern auf einem Lehrgang mit dem Thema "Biomechaník & Physik- Gebisstechnik" mit Herrn Holleuffer. Einige kennen ihn sicher. Es war super interessant und anschaulich erklärt. Es gab viele tolle Stationen für Selbstversuche. Hoffentlich bekommen wir Lothar dazu  uns die Station nachzubauen. :-) 

 

26.01. Wir haben einen neuen Button eingerichtet. Habt ihr ihn  schon entdeckt? Theorie für die Reitabzeichen. Hauptsächlich geht es um die Theorie aber es wird auch Übungen zum  Ausprobieren geben. 

Laila hat sich eine Verletzung am Kopf zugezogen. Leider haben wir trotz vieler Diskussionen nicht herausbekommen wie das passiert ist. Melanie vermutet, dass es ein wirklich ungünstig getroffener Huftritt war. Wir und sie hat Glück gehabt. Das Auge ist unverletzt, aber leider hat sie ein kleines Loch schräg über dem Auge. Gestern war der Tierarzt da und hat die Wunde gespült.

 

23.01. Jarle ist wieder ganz die alte und sie kann auch wieder sehen. Glück im Unglück. Gut das Melanie ihren Urlaub trotzdem angetreten ist. Sie war natürlich sehr im Zwiespalt mit sich. Am WE ist bei uns die Hütte ja wieder belegt und wir freuen uns sehr drauf. Im Moment waschen wir wie verrückt. Matratzenbezüge, Decken, Kissen  und Bettbezüge. Morgens fast das erste ( Als erstes lasse ich die Ponies zum Fressen raus und füttere die im Stall  die Schrot bekommen mit Heu) und Abends das letzte. Aber ich habe ja gute Hilfe.

9.01. Jarle ist jetzt endgültig übern Berg. Sie ist wieder aufgeweckter und es geht ihr gut. Morgen muss sie wieder zum Arzt. Vielleicht erfahren wir dann auch ob sie wirklich blind ist.

Nach einer zweiten Nacht zwischen Hoffnung und Bangen kam wieder die erlösende Nachricht das Jarle lebt. Aber immer noch nicht 100% übern Berg. Melanie und Dennis überlegten ihren Urlaub abzusagen. Sie konnten erst fahren als sie Jarle aus der Klinik holen durften und sahen das sie auf dem Weg der Besserung ist. Jarle ist jetzt bei uns und schläft sehr  viel.   

 

 

6.01.2016

Ich hoffe ihr seit alle gut ins neue Jahr gekommen. Leider zeigte sich bei uns das neue Jahr schon am Mittwoch nicht von seiner schönsten Seite. Am Dienstag wurden die Pferde alle entwurmt. Leider haben wir dabei eine volle Flasche im Wert von 200,-€ runtergeschmissen. Das war aber noch nicht das Schlimme. Am Mittwoch sind wir die beiden neuen Pferde  noch geritten und Jarle war wie die Tage davor mit. Abends rief Melanie mich an, ob ich wüsste was Jarle hier gefressen hat und ob sie an Gift rangekommen sein könnte. Ich verneinte. Jarle ging es schlecht und konnte nicht  mehr laufen. Sie fuhr mit ihr in die Tierklinik nach Rendsburg. Dort gingen sie von einer Vergiftung aus durch Fressen von Pferdeäppeln indem sich das ausgeschiedene Entwurmungsmittel

befand. Die Ärzte haben den Hund an den Tropf gelegt und stabilisiert.

Mehr konnten sie nicht machen und bereiteten  Melanie darauf vor, dass es vielleicht für Jarle kein morgen gibt.

Donnerstag um 9.00 denn endlich der erlösende Anruf. Sie lebt. Es geht ihr langsam besser aber außer Lebensgefahr ist sie leider immer noch nicht.

31.12.2016. Wir wünschen euch allen ein guten Rutsch und ein tolles neues Jahr indem wie uns hoffentlich wiedersehen.

Melanie ist heute das 2.mal auf Shirley geritten. Auch beim fertigmachen war sie schon völlig entspannt. Genau wie beim Reiten. Sie war ehr zu langsam, aber sehr lieb. Nala und Bonny erholen sich und werden wieder dicker. Nils hat schon länger keinen Durchfall mehr ist aber immer noch dünn. Wir wünschen euch allen einen guten Rutsch und ein tolles neues Jahr indem wir uns hoffentlich wiedersehen.

 

27.12. Ich hoffe ihr hattet genauso schöne Weihnachten wie wir. Heiligabend waren wir alle bei uns. Bedanken möchte ich mich noch für die vielen Weihnachtskarten. Nicht böse sein wenn ich nicht schaffe alle zuschreiben.

Heute Nacht hatten wir Sturmschaden. Das Trampolin an der Hütte ist abgehoben und wurde von den Bäumen gebremst. Mal sehen ob wir davon noch etwas retten können.

Aber es ist keiner zu Schaden gekommen.

24.12.16

Wir wünschen euch allen wunderschöne Weihnachten. Möge der Weihnachtsmann die richtigen Geschenke bringen und euch  harmonische Tage bescheren .

13.12.

Heute hat der dritte Teil des Unfallverhütungs-Seminars stattgefunden, außerdem der Erste-Hilfe-Kurs. Immer gut, wenn man so etwas nochmal auffrischen kann.
In den nächsten Tagen möchte Melanie anfangen, mit der Schimmelstute zu arbeiten. Sie hat sich so weit ganz gut bei uns eingelebt, daher möchten wir jetzt langsam mit dem Training beginnen. Es bleibt also spannend.

10.12.

Sissi ist letzte Woche auf dem Hof angekommen. Sie steht schon mit Anya in der großen Herde. Nachts teilt sie sich auch die Box mit der Araberstute. Unten könnt ihr sehen, wie die beiden sich kennenlernen. Mit Anya klappt es unterm Sattel inzwischen auch schon immer besser.

01.12.

Hallo ihr Lieben, wir hoffen ihr hattet alle einen schönen ersten Advent!

Zu unseren beiden neuen Ponys kommt in den nächsten Tagen noch ein drittes, darüber freuen wir uns sehr. Sie heißt Sissi, ist eine Schimmelstute und Lipizzaner-Mix. 3 Jahre ist sie alt und wurde bisher schon ein wenig longiert. Momentan hat sie ein Stockmaß von 1,42 m. Unten könnt ihr ein Foto von ihr sehen.

In letzter Zeit ist Melanie öfter Anya geritten, zunächst an der Longe und gestern dann das erste Mal frei. Für Anya ist das Gebiss noch neu, aber ansonsten macht sie sich schon recht gut unterm Sattel. Vom Boden aus macht sie auch schon Schenkelweichen und Rückwärtsrichten brav mit. Leider sind die Fotos etwas verwackelt, aber um einen kleinen Eindruck zu bekommen reicht es :)
Eine schöne Adventszeit euch allen!

23.11.

Heute war der Zahnarzt da. Carena, Rubina, Suleika, Winni, Carlos und Bonny wurden behandelt. Bonny hatte wohl sehr scharfe Kanten an ihren Zähnen, die vom Grundgerüst sonst aber sehr gut sind. Die Kanten wurden entfernt und wir hoffen, dass sie sich nun auch insgesamt etwas erholt.
Rubina hat sich sehr artig benommen, sie stand sehr ruhig und musste daher weniger Sedierung bekommen, als geplant.
Im Sommer wurden ja Mona, Whisky, Laila und Waleska behandelt. Deshalb sollen demnächst noch Chacal, Alonso, Fee, Crash, Nala, und noch ein paar andere Ponys überprüft werden.
Anya haben wir heute das erste Mal mit Sattel und Trense vom Boden aus gearbeitet, Melanie möchte jetzt langsam das Trainig mit ihr beginnen.

18.11.

Heute gibt es noch ein paar neue Fotos von Anya. Sie hat heute Benni, Nala, Bonny und Cyresse kennengelernt.

16.11.

Heute ist Anya, die Partbred-Araber Stute, zu uns gekommen. Unten könnt ihr schon mal einen kleinen Vorgeschmack bekommen, weitere Bilder folgen, sobald sie sich etwas eingelebt hat. Sie steht nachts hinten in der letzten Box im großen Stall, die war noch frei, weil Robin und Lotta ja nicht mehr da sind.
Außerdem haben wir es endlich geschafft, das erste Heunetz zum Einsatz zu bringen. Es ist allein recht schwierig, das Heunetz auf den Ballen zu platzieren, aber zu zweit schafft man das sehr gut. Es ist schön zu sehen, wie gut die Ponys den Extrafressbereich annehmen.

12.11.

Heute haben wir noch ein weiteres Pferd gekauft; eine Partbred-Araber Stute. Sie ist vier Jahre alt und kennt schon einige Dinge wie Sattel, Trense, ein wenig Gelände und Reitergewicht. Sie ist mit ihren 1,55m von der Größe her perfekt geeignet und wir freuen uns sehr, sie in einer Woche bei uns zu haben. Weitere Infos (und natürlich Fotos) folgen!

08.11.

Vor ein paar Tagen sind die Heunetze für die Heuraufen gekommen. Lothar musste erst noch eine Vorrichtung schweißen, damit wir sie richtig anbringen können.

Momentan organisiert Melanie 1x in der Woche eine Pampers-Gruppe für die ganz kleinen Reiter, unter anderem auch mit Pina. Der Jüngste Teilnehmer dieser Gruppe ist 17 Monate, früh übt sich... :)
Zur Zeit laufen schon die Anmeldungen für die Reitabzeichen im Frühjahr! Wer also schon ein Wunschpferd für eine bestimmte Prüfung hat, sollte sich schnell melden.

Wir freuen uns auf euch!

03.11.

Heute gibt es die versprochenen Fotos von Princessa. Wir haben sie momentan mit Flöckchen, Nils und ein paar anderen auf dem vorderen Paddock stehen, damit sie sich langsam eingewöhnt. Sie ist sehr freundlich und aufgeschlossen gegenüber Menschen und kommt immer gleich neugierig an.

01.11.

Es gibt spannende Neuigkeiten! Letzte Woche haben wir ein neues Pferd gekauft. Es ist eine Stute mit dem Namen "Princessa". Sie ist ein Isländer und hat die Farbe schwarz, also ein Rappe. 1,38m ist sie groß und dreieinhalb Jahre alt. Sie wird Mona ablösen, weil die mit ihren 27 Jahren nun endlich in Rente geht. Wir freuen uns für sie aber es war auch toll so ein zuverlässiges Pony zu haben. Wer von euch hatte seine erste Reitstunde auf Mona? Wir hoffen, dass die neue Stute sich auch so schön in unseren Betrieb integriert. Fotos von ihr werden noch nachgereicht.
Euch allen einen schönen Start in den November!

30.10.

 

Letzte Woche haben wir den Extrafressbereich, der sich an das alte Koppeltor anschließt, fertig gemacht. Lothi hatte ja schon fleißig vorgearbeitet, sodass wir anfangen konnten, Rasengitter zu verlegen. Kira hat super geholfen, sodass sie und Melle es in zwei Tagen geschafft haben, die Gitter zu verlegen. Diese sorgen dafür, dass der Boden nicht matschig wird und die Pferde während des Fressens nicht im Schlamm stehen, so wie auch auf unserem normalen Paddock. Danach wurde dort ordentlich Sand aufgeschüttet und verteilt, dabei hat Linus (s. Foto) uns tatkräftig unterstützt. Anschließend wurden die Zäune neu gezogen und die Ferienkinder konnten mit den Pferden üben, in den Extrafressbereich hineinzugehen und auch wieder hinauszugelangen. Bis alle Pferde das wirklich verstanden haben wird es wahrscheinlich noch etwas dauern. Wir sind aber sehr froh, dass die Anlage jetzt zum Winter fertig ist und wir so die Möglichkeit haben, den etwas dünneren Pferden kontrolliert zufüttern zu können.

 

27.10.

Dieses Jahr haben wir ein paar mehr Pferde und Ponys mit Decken ausgestattet als die Jahre zuvor. Nun haben Nils, Chacal, Whisky, Benni, Rubina, Piroschka und Crash eine Decke. Nils und Benni haben eine neue bekommen. Nils hat uns schon zu Beginn des Herbstes gezeigt, dass ihm die Kälte zusetzt, sodass er jetzt auch eine Decke hat. Die anderen entwickeln nicht so dickes Fell, weshalb es ihnen mit einer Decke erleichtert wird, den kalten Außentemperaturen standzuhalten.
Das nächste Mal berichte ich euch von unserem neuen Fressbereich, der jetzt so gut wie fertig ist!

21.10.

Gestern haben wir die großen Pferde eingestallt, nun beginnt also wieder das Boxenmisten. Von den kleineren Ponys, die im Winter in den Boxen in der Halle stehen, sollen vielleicht einige diesen Winter über auf der Koppel bleiben.

20.10.

Vor ein paar Tagen hat Lothar nochmal richtig angefangen am Extrafressbereich zu bauen. Der Paddock hat am Wall zur Koppel hin ein neues Tor bekommen und der Rasen vor dem Paddock, wo die Ponys immer auf die Wiese laufen, wurde abgetragen. Der Extrafressbereich entsteht für die dünneren Pferde, die auch Tagsüber mehr Heu bekommen sollen wie zum Beispiel Whisky.

 

05. 10.

Vor knapp einem Monat waren Melanie und Yuma zusammen auf Wanderritt. Mit Cyresse und Crash sind die beiden von Lüdersbüttel aus nach Hamdorf, zu Melanie geritten. Dort haben sie mit den Pferden ein paar schöne Ausritte gemacht, einmal sogar früh morgens beim Sonnenaufgang. Crash konnte trotz ihres Alters super mit Cyresse mithalten, es schien ihr wirklich Spaß gemacht zu haben mit Yuma. Auf dem Rückweg haben die zwei – wie auf dem Hinweg auch schon – einen Zwischenstopp in Lexfähre eingelegt, da wo wir immer Brunchen gehen. Als sie von dort wieder losreiten wollten, fing es jedoch an zu gewittern, sodass sie mit dem Hänger abgeholt werden mussten. Sowohl Crash als auch Cyresse waren total lieb beim Aufladen, das hat keine 5 Minuten gedauert. Insgesamt waren die beiden ungefähr eine Woche unterwegs. Bei super Wetter war das ein richtig schöner Saisonabschluss.

24.09.

Hallo ihr lieben, vor ein paar Wochen ist Nixe umgezogen. Sie hat unseren Hof leider verlassen müssen und ein schönes, neues Zuhause bei Manu gefunden. Grund dafür ist einerseits ihr chronischer Husten, wodurch wir sie vor allem im Sommer oft nicht so einsetzten konnten, wie wir es gern getan hätten. Außerdem konnten wir bei Nixe nie wirklich voraussagen, ob es besser oder schlechter werden würde. Zum Ende der Sommerferien hin bekam sie dann Huf-Rehe, was  vor allem durch die mangelnde Bewegung zustande kam, weshalb wir sie immer öfter schonen mussten. Es war sehr schlimm mit anzusehen wie es ihr so schlecht ging und als Manu anbot, sie zu sich zu nehmen, war die Entscheidung relativ schnell gefallen, damit sie sich wieder erholen kann. Dort hat Nixe die Möglichkeit, auf wenig Gras zusammen mit anderen Ponys zu wohnen, was für sie ideal ist. Außerdem möchte Manu sie auf homöopathischem Wege unterstützen. Wenn Nixe wieder fit ist hat Manu zwei Töchter, die sie reiten können, damit sie auch dort genug Beschäftigung findet.  Natürlich bedauern wir das, weil Nixe in der Zeit bei uns auf dem Hof vielen Kindern ans Herz gewachsen ist.  Wer möchte kann sie allerdings gerne besuchen gehen.

 

09.09.

 

Halli Hallo, nach einiger Zeit gibt es ein paar Neuigkeiten von uns, darüber will ich euch jetzt berichten. Wie einige von euch bestimmt schon wissen, hat Lotta ein neues Zuhause gefunden. Sie steht jetzt bei einem benachbarten Bauern und hat dort sogar Minishetty-Gesellschaft. Da die neuen Besitzer ihr zweites Pferd einschläfern lassen mussten, haben sie ein neues passendes Beistellpferd gesucht. Für Lotta ist die Größe des Wallachs natürlich toll. Außerdem hatte Lotta hin und wieder zu kleineren Kindern ausgetreten, wenn diese sie einfangen wollten, was wir als zu großes Risiko empfunden haben.  Unten auf den Fotos könnt ihr sehen, wie gut sich die beiden angefreundet haben.
Wir haben von unseren süßen Katzenbabys zwei Kater übrig, die noch ein schönes Zuhause suchen. Es sind noch ein grau getigerter und ein schwarz-weißer Kater da. Toll wäre es, wenn sich jemand melden würde, der eine oder beide gern haben möchte oder jemanden kennt.

 

05.08.

 

Hallo ihr Lieben, nach einiger Zeit bekommt ihr jetzt mal wieder ein paar Neuigkeiten. Dem Lamm, das wir jetzt offiziell Pünktchen getauft haben, geht es sehr gut. Manchmal benimmt es sich wie ein Hund, weil sie sehr viel auf der Terrasse ist und einem oft hinterher läuft, das ist vor allem abends etwas anstrengend. Wenn man sie im Spielplatz einsperrt kommt sie über den Misthaufen raus und aus dem Kaninchengehege kann sie schon lange rausspringen. Deswegen versuchen wir sie jetzt daran zu gewöhnen, auf der Koppel zu bleiben.
Die ersten zwei Wochen der Sommerferien sind jetzt vorbei, sie waren sehr schön und trotz des durchwachsenen Wetters haben wir viele schöne Ausritte gemacht.
wir möchten euch nochmal darauf hinweisen, dass T-Shirts und Pullover vor der Anreise bestellt werden müssen, damit sie am Anreisetag da sind. Ansonsten bekommt ihr diese erst am Ende eures Aufenthaltes oder gegebenenfalls erst danach! (Hier nochmal der Link zum Shop, über den ihr dann im Voraus eure Oberteile bestellen könnt: http://www.reiterhof-drossmann.de/shop/)

 

22.07.

 

Gestern haben wir Mona geschoren. Sie kam einfach nicht aus ihrem langen Fell raus, und bei diesen Temperaturen war es wahrscheinlich nicht mehr gut auszuhalten damit. Das Fell in der Sattellage und am Kopf haben wir stehen lassen, denn obwohl sie – trotz der lauten Schermaschine – echt super artig war, hat es ihr am Kopf nicht so gut gefallen. Unten könnt ihr den vorher-nachher Vergleich sehen, hoffentlich geht es ihr nun besser.
Das Lamm entwickelt sich sehr gut, inzwischen ist es echt groß geworden, letztens hat es sogar einen Ausritt begleitet. Bei der Galoppstrecke hat es jedoch nicht mithalten können.

 

12.07.
Gestern hat Melanie das Holzpferd vom Spielplatz restauriert, es hat einen Anstrich bekommen mit Mähne und weißen Füßen. Einen Schweif hat es auch, was bei den vielen Fliegen momentan recht nützlich ist. Nun sieht es wieder wie neu aus. Dabei wurde sie tatkräftig von Charlotte, Paula, Maxi, Sofia, Mattis und Yuma unterstützt. Die Kinder waren echt super fleißig, sie haben unablässig gepinselt, sodass das Pferdchen schnell fertig wurde. Unten seht ihr Fotos, eine neue Trense hat es nun auch.

 

Wir wollen euch darauf aufmerksam machen, dass in eineinhalb Wochen die Sommerferien in Schleswig-Holstein und Hamburg starten. Wer also in den Ferien kommt und gern ein Top/Tshirt/Pullover vom Ferienhof Lüdersbüttel haben möchte, muss diese bald bestellen, damit euer Oberteil auch rechtzeitig fertig ist und ihr es direkt in euren Ferien tragen könnt.
Außerdem lade ich euch nochmal ein Foto vom Lämmchen hoch, inzwischen ist es echt schon gewachsen. Die Kinder wollten es zuerst Flöckchen nennen, wegen seinem Punkt auf dem Rücken. Das geht natürlich nicht, deswegen wird es jetzt oft Pünktchen genannt.

 

04.07.

Die Beutel für die Fliegendecken sind da! Jetzt hat jedes Pony einen mit seinem Namen beschrifteten Beutel für seine Fliegendecke. Es sind überwiegend Zebra-Decken, was die Fliegen und Bremsen irritiert und somit wirken die Decken doppelt gut. Auf den Ausritten sieht das immer sehr lustig aus.
Den Lämmern geht es gut, das männliche Lamm wird wahrscheinlich Joschi heißen, unten seht ihr den kleinen. Für das Mädchen steht noch immer kein richtiger Name fest.
Auf den Fotos sind auch einige Katzenbabys von Saphira zu sehen, im Moment erkunden sie schon fleißig den Heuboden. Eine wollen wir auf jeden Fall behalten, für ein paar haben wir schon Anfragen.

 

24.06.

Die Lämmer sind da! Die Geburt des ersten Lamms war leider nicht ganz einfach, das Mutterschaf musste sehr lang durchhalten. Leider ist es im Nachhinein vermutlich durch die große Erschöpfung gestorben, was wir sehr sehr bedauern. Dafür freuen wir uns umso mehr, dass es ihrer Tochter gut geht und wir versuchen ihr eine gute Ersatzmama zu sein. Unten seht ihr das Lamm, wie es mit Bonny Bekanntschaft macht und trinkt.
Die andere Schafsgeburt verlief etwas besser, der Mutter geht es gut und sie geht mit ihrem Sohn schon fleißig auf dem Hof spazieren. Habt ihr vielleicht Namensideen für die beiden?
In letzter Zeit wird Lotta wieder mehr von Yuma geritten, was ihr sehr gut tut. Die beiden sind ein klasse Team und am Dienstag sind sie zusammen das erste Mal ausgeritten, das hat Lotta sicherlich gut gefallen. Melanie hat eine Möglichkeit gefunden, ihre alte Dame Crash zu bewegen, sie hat sich einen Rennsulky gekauft. Unten seht ihr ein Foto und man erkennt sehr gut, wie glücklich sie über den Sulky ist. 

 

Am Abend des Deutschlandspiels vor drei Tagen waren unsere Kälber spazieren. Sie hatten sich aus der Koppel befreit und waren vielleicht auf der Suche nach einem Fernseher, um das Spiel auch verfolgen zu können. Als wir sie dann wieder eingefangen hatten kam noch die Polizei, die Beamten fanden die Geschichte der vierbeinigen Fußballfans sehr witzig.

 

17.06.
Am Dienstag war der Pferdezahnarzt da und hat alle Ponys und Pferde einmal durchgecheckt. Besonders zufrieden war er mit Piroschka, die hatte vor einem Jahr erhebliche Probleme mit den Zähnen, was der Zahnarzt aber noch erfolgreich retten konnte. Cindarella hatte bei seinem letzten Besuch einen kleinen Zweig zwischen zwei Zähnen stecken, den er dann entfernt hat. Dort ist ein Glück keine Lücke geblieben, was sehr erfreulich ist. Alonso, Surprice, Bonny und Waleska haben wohl die besten Zähne auf dem Hof, die Veranlagung scheint bei ihnen sehr gut zu sein, wodurch der Zahnarzt dort nur einige scharfe Ecken wegraspeln möchte. Bei Funny hat sich ein Zahn quergestellt, der dann bald noch entfernt werden muss. Wenn die Ponys behandelt werden berichten wir euch natürlich.
Bei Benny, der beim Zahnarzt ganz artig war, Flöckchen, Lena und Chacal soll Melanie für die nächsten zwei Wochen ein homöopathisches Spray anwenden, was bei der Regeneration des Zahnfleischs hilft. Da sich bei Flöckchen um den einen Zahn das Zahnfleisch etwas zurückgebildet hat, hoffen wir da auf Erfolg. Unten seht ihr noch zwei Fotos von Benni, auf dem einen Bild bringt er seine Meinung zu dem Spray für das Zahnfleisch zum Ausdruck, besonders lecker scheint er es nicht zu finden…

 

14.06.
Es gibt Neuigkeiten, das Schaf wird wohl sehr bald seine Lämmchen bekommen, denn das Euter ist schon gut gefüllt, das heißt es kann sehr bald losgehen. Wir sind gespannt, so eine Lämmergeburt ist ja immer etwas Aufregendes. Natürlich werden wir so schnell wie möglich berichten wenn es so weit ist. Wer also in den Sommerferien zu uns kommt, darf sich auf süße Lämmchen freuen.
Anbei seht ihr nochmal ein paar Fotos von den Maulkörben, die sind wirklich sehr schön geworden. Melanie hat alle Maulkörbe so aufgeschnitten, dass das jeweilige Pony gut atmen kann, was die Maulkörbe für die Ponys wesentlich angenehmer macht. Bei einigen hat sie jedoch eine Reihe mehr stehen lassen, damit sie nicht durch die Löcher ans Gras kommen, etwa bei Pepino. Bei Lena und Nils (siehe Fotos) hingegen war sie sehr großzügig. Über der Reihe mit den Maulkörben seht ihr auf dem Foto übrigens die Fliegendecken in den Beuteln. Für die Beutel haben wir immer noch nicht die ultimative Lösung gefunden, weshalb es momentan noch etwas durcheinander aussieht.  

 

12.06.

In den vergangenen Wochen hatten wir viele tolle Gruppen hier, das hat viel Spaß gemacht.
Bonny macht sich in letzter Zeit immer besser, sie ist im Umgang allgemein sehr ruhig geworden, nur das Führen hat sie noch nicht so ganz verinnerlicht, weshalb wir sie für Schulklassen leider noch nicht einsetzen können.
Bei den Schafen hoffen wir bald auf die Lämmergeburt, damit die Schafmamas geschoren werden können, vor der Geburt könnte sie das beunruhigen und unter Stress setzen, was nicht so gut ist. Allerdings steigen die Temperaturen momentan ja immer weiter an, was für die Schafe mit ihrer dicken Wolle natürlich nicht so schön ist.

 


10.06.
Hallo ihr Lieben, in letzter Zeit ist so einiges passiert, und jetzt ist endlich mal etwas Zeit da, um euch zu berichten. Omi Saphira hat ihre Katzenbabys bekommen, fünf Stück sind es. Sie sind jetzt circa 3  Wochen alt. Zuerst lagen sie oben auf dem Heuboden zwischen den Ballen, dann hat Saphira sie an einen anderen Ort gebracht. Vor Kurzem haben wir sie dann unten, bei der Box von Flöckchen, Pepino und Lena gefunden, hinter den Brettern an der Wand.
Neu ist auch, dass jedes Pony nun seinen eigenen Maulkorb mit Namensschild hat, Melanie hat dafür extra Haken in der ersten Box in der Halle angebracht, so hört die Suche nach dem passenden Maulkorb vor den Ausritten auf. In Arbeit sind jetzt noch eigene Fliegendecken für jedes Pony. Von denen gab es bisher 13 Stück, welche schon an einige Ponys vergeben sind. Den Rest möchte Melanie in nächster Zeit besorgen, da die Fliegenzeit nun beginnt, was auch auf den Ausritten deutlich zu spüren ist. Im letzten Jahr waren die Decken ja in verschiedenen bunten Beuteln, die wollen wir jetzt noch einheitlicher gestalten. Vielleicht einfache Baumwollbeutel mit einem hübschen Namensschriftzug? Wer dafür eventuell eine Idee hat, darf sich gern melden.

 

21.03. Endlich kann ich wieder berichten. Erst hatte ich kein Internet dann fehlte mir die Zeit. Es ist viel passiert. Wir haben 2 Kuhkälber bekommen.

Unsere Enten sind verschwunden. Wir wissen nicht ob es 2 oder 4 beinige waren.

Die HH.-Ferien sind beendet. Die Prüfungen gelaufen. Von 16 Prüfungen haben 14 bestanden. Denen noch einmal herzlichen Glückwunsch. Die nächste Prüfung findet am 8.04 statt. Könnt ihr euch noch an Cockie  erinnern. Der bunte Welpe von Amy.

Meine Mutter ist mit ihr leider überfordert, deshalb suchen wir jetzt ein neues Zuhause. Vielleicht weiß ja jemand etwas. Wäre toll.